Gasts

Die Eltern meiner Großmutter Helene, die Gasts (poln. Gość) , lebten in Kunersdorf / Kreis Oels in Schlesien. In ihrem kleinen Häuschen war neben der großen Familie u.a. eine kleine Gaststätte, ein Bäudel (= Laden für Lampenöl und andere Kleinigkeiten) , eine Poststation und ein kleines Geschäft untergebracht.
Hinter der Theke mein Urgroßvater Paul Gast, davor „Kirchvater“ (=Küster) und Briefträger, in den Gläsern „Magenbitter“.

Lied „Klosterbitter“ im schlesischen Dialekt
von Bernd Arwed Richter
zur Dichtung „Bergkrach“ (der schlesischen Berge)
von Paul Keller

„Kunersdorf“ von Georg Hauke, Dias bisher vermisst

Das Kochbuch von Helene Hauke, geb. Gast

Nachruf in Johannes Haukes Tagebuch für seine Frau Helene
Das Kochbuch: Klick aufs Bild
Klick aufs Bild

Fundstück: Brief von 1946 von Helene an ihre Schwester Cäcilie, die mit Tochter Ursula vor den Nazis nach England fliehen musste. Denn Ursula hatte einen jüdischen Arzt geheiratet…
(Für Stephie zum 11.3.2022)

Tagebuch-Notizen 1922-39 von_Helene_Hauke.pdf